Sonntag, 13. September 2009

Heuchellei eines Discounters


Jeder kann sich noch an die Amokläufe erinnern, wo nach jedes mal eine "Killerspiele"-Diskussion los getreten wurde. Darüber wurde ja nun schon genug geschrieben und möchte dieses auch nicht tun. Viel mehr geht es um die Reaktionen mancher Discounter. So hatte ja Marktkauf groß bekannt gegeben, das sie keine Spiele FSK18 mehr in ihren Läden führen wollen. Das war auch kurzer Zeit so gewesen. Wobei ich aber denke das es weniger ein politisches Statement war, als mehr oder weniger ein Produktbereinigung, weil wer kauf schon Computerspiele bei Marktkauf. Man wollte es aber nicht als Scheitern aussehen lassen, sondern hatte es in ein politisches Scheinstatement benutzt, um noch Imagepflege zu betreiben. Den FSK18 DVD und BlueRay wurden nicht aus dem Sortiment genommen. Denn wenn Jugendschutz, dann sollte man konsequent sein.
Das ganz war jedoch alles nur geheuchelt. Seit Wochen stehen wieder FSK18 Spiele bei Marktkauf. Im Marktkauf bei mir um die Ecke ist Rainbow Six: Vegas 2 zu finden und das ist FSK 18. Warum wurde da keine Pressemitteilung raus gebracht?